Kochen und Lernen im Unterricht

­

­­

Gemeinsames Kochen im Unterricht verknüpft Fachinhalte aus dem Lehrplan mit den Lebenswelten der Schüler*innen und eröffnet aktive Beteiligungsmöglichkeiten am Klassengeschehen. Gemeinsam arbeiten wir an Lösungen zu den Themen Umwelt, Gesundheit, kulturelle Vielfalt und Gleichberechtigung.


­­

Schüler*innen bereiten Porridge im Englischunterricht zu und üben die Progressive-Forms.

Übergabe des Starterpakets Bio-Lebensmittel an die Schülerinnen des Dante-Gymnasiums.

­­Mit Unterstützung der Seidlhof-Stiftung und dem Referat für Bildung und Sport der stadt München konnten wir im November Pakete mit Bio-Lebensmitteln an Münchner Schulen mit überkochen-Wagen verteilen. Neben den wichtigsten Grundzutaten für regelmäßiges Kochen, gab es Kartoffeln und Linsen aus dem eigenen Anbau der Seidlhof-Stiftung. Jedem Paket liegt ein Plakat mit Hygienekonzept und leckere Rezepte für Linsengerichte bei.  Vielen Dank an unsere Partner! Wir wünschen viel Spaß beim Kochen!


Hygienekonzept für Kochen im Klassenzimmer

Ein Blick ins Klassenzimmer?
‚Kochen und lernen‘ in der BR-Mediathek

Neue Programmreihe für städtische Schulen in München – Kurzworkshops


Unsere Mission ist die aktive Beteiligung am Unterricht, Lernen erleben. Die Kombination aus praktischen Unterrichtswerkzeugen, welche mit dem überkochen-Wagen in das Klassenzimmer kommen und Lerninhalten, schafft vielfältige, kreative Verwendungsmöglichkeiten in der Schule. Das gemeinsame Kochen stärkt die Klassengemeinschaft und bietet Austausch und Verständigung zwischen unterschiedlichen Kulturen. Neben der Förderung von Selbstwirksamkeit werden Lerninhalte aus unterschiedlichen Fächern alltagsnah vermittelt und in Bezug zur Umwelt der Schülerinnen und Schüler gebracht. Kochen spricht alle Sinne an. 


Schon in über 30 Schulen im Einsatz. Interesse? Dann sprechen Sie uns an.


Unser Videostatement:


Aktuelle Termine und Veranstaltungen