Kooperationen

Hans Sauer Stiftung

Die Hans Sauer Stiftung ist Initiator des Projekts ‚Schule designen!‘ und ‚Schule macht sich…‘. Im Rahmen dieser Projekte haben Constanze Buckenlei und Marco Kellhammer an der TU München, Lehrstuhl für Industrial Design, die Idee zu überkochen entwickelt. Seither unterstützt die Hans Sauer Stiftung das Projekt.


Hochschule Albstadt Sigmaringen, Studiengang Lebensmittel, Ernährung, Hygiene

Seit dem Wintersemester 2016/17 besteht eine Kooperation mit der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Unter Leitung von Frau Prof. Dr. Gertrud Winkler erarbeiten und testen Studierende des Studiengangs Lebensmittel, Ernährung und Hygiene (LEH) an der Fakultät Life Sciences Rezepte für überkochen.

„Mehr Flexibilität in der Lehre“ – Seit Anfang 2019 nutzt die Hochschule „für den raumunabhängigen und kreativen Einsatz“ einen überkochen-Wagen.


Referat für Bildung und Sport der Stadt München

überkochen wird im Rahmen eines Modellprojekts an weiterführenden Münchner Schulen erprobt und weiterentwickelt. Derzeit gibt es an folgenden Münchner Schulen einen überkochen-Wagen: Städt. Werner von Siemens Gymnasium, Städt. Sophie-Scholl Gymnasium, Städt. Käthe Kollwitz Gymnasium, Dante-Gymnasium München, Staatl. Asam Gymnasium. Darüber hinaus sind zehn weitere Kochwagen an Münchner Schulen eingesetzt. Interessierte Schulen aus dem Münchner Stadtgebiet konnten sich für das Schuljahr 2018/19 bewerben.


JVA-Niederschönenfeld

Produziert werden die überkochen-Wagen in den Werkstätten der JVA-Niederschönenfeld. Junge, straffällig gewordene Erwachsene erhalten hier die Chance eine Berufsausbildung zu erlangen und einer Beschäftigung nachzugehen. Erfahren Sie mehr über die Arbeit der Handwerksbetriebe der JVA Bayern: Haftsache


Ernährungsinstitut KinderLeicht e.V.

Das Ernährungsinstitut KinderLeicht leistet u.a. Präventionsarbeit bei den Themen Übergewicht und Gewichtsmanagement. Agnes Streber, Expertin der Ernährungsberatung, und ihr Team beraten Jugendliche und Erwachsene zu den vielseitigen Themen der Ernährung und bieten spezielle Kochkurse an. Der erste überkochen-Prototyp kommt seit 2017 hierbei zum Einsatz.